Research Integrity


Überprüfen auf mögliche Plagiate

Um Plagiate zu erkennen, hat sich eine Kombination von Vorkontrolle und Open Access am besten bewährt. Alle Artikel, die bei Zeitschriften der Open Library of Humanities eingereicht werden, werden automatisch vom CrossCheck-System von CrossRef auf Plagiate hin überprüft. Dieses System vergleicht den eingereichten Artikel mit einer umfangreichen Datenbank akademischer Publikationen und benachrichtigt die Redaktion bei allfälligen Problemen.

Strenges Peer Review

Alle Veröffentlichungen wurden von externen Gutachtern gewissenhaft beurteilt. Zudem beseht bei Bedarf die Möglichkeit eines offenen Peer Reviews. Artikel, die primär kommentierenden Charakter haben, müssen nicht zwingend einem Peer Review unterzogen werden, werden aber von der Redaktion genau geprüft und bearbeitet. Alle unsere Publikationen folgen den COPE guidelines for best practice.

Indexierung

Alle Inhalte der Open Library of Humanities werden mittels CrossRef indexiert und erhalten einen Digital Object Identifier (DOI). Das bedeutet, dass alle Referenzen verfügbar sind und Zitate von der Forschungsgemeinschaft zurückverfolgt werden können. Zudem werden alle Veröffentlichungen in die CrossCheck-Datenbank aufgenommen.

Alle unsere Metadaten werden mittels OAI-PMH für Indexierungsdienste verfügbar gemacht, alle Zeitschriften sind bei Open Archives registriert.

Archivierung

Die Open Library of Humanities ist Mitglied von CLOCKSS (Controlled Lots of Copies Keep Stuff Safe); diese bedeutet, dass alle Inhalte regelmäßig von Bibliotheken auf der ganzen Welt archiviert werden. Das CLOCKSS-Archiv stellt sicher, dass Veröffentlichungen der Open Library of Humanities stets als Open Access verfügbar sind.

Falls nötig, werden Zeitschriften und Bücher zudem in fachspezifischen Archiven wie PubMed Central oder Europe PMC / PMC Bookshelf archiviert.

Wir ermuntern unsere Autor*innen dazu, ihre Veröffentlichungen zudem selber zu archivieren (dies wird manchmal als ›grüner‹ Open Access bezeichnet). Alle Zeitschriften der All Open Library of Humanities journals sind bei SHERPA/RoMEO registriert. Dies garantiert, dass die Lizenzierungsbedingungen und die Archivierungsregeln der Zeitschriften klar geregelt sind.